Zertifizierung

Die Gemeinschaftspraxis hat seit 1999 ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) eingeführt und wendet es in vollem Umfange an. Über neutrale Prüfungen durch akkreditierte Zertifizierer (TÜV) wurde seit 2001 die Einführung und Anwendung des QM-Systems für den Geltungsbereich

Radiologische und nuklearmedizinischen Diagnostik einschließlich der Methoden Röntgendiagnostik,
Computertomographie, Kernspintomographie, Ultraschall, Szintigraphien sowie die Behandlung
von Schilddrüsenerkrankungen

auch extern nachgewiesen und entsprechend eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 erteilt sowie die Urkunde verliehen.
Die Aufrechterhaltung der Qualitätsstandards wird durch eine externe Prüfungen durch den TÜV jährlich kontrolliert.
In unserem Qualitätsmanagementhandbuch sind sowohl Praxisgrundsätze und die Qualitätspolitik, als auch alle qualitäts- und sicherheitsrelevanten Tätigkeiten inklusive der Gerätesicherheit und der Abrechnung/Verwaltung durchgängig festgelegt, um unseren Patienten höchstmöglichen Nutzen bei geringstmöglicher Belastung durch unsere Untersuchungen zu gewährleisten.
Im Rahmen des QMS nehmen wir darüber hinaus nicht nur die regelmäßig stattfindenden weiteren externen Überprüfungen durch die Ärztlichen Stellen der Kassenärztlichen Vereinigung und der Bayerischen Landesärztekammer, das Gewerbeaufsichtsamt und das Landesamt für Umwelt sehr ernst, sondern wir führen regelmäßige interne Prüfungen (sog. Audits) durch, die die Wirksamkeit des QMS überwachen.
Darüber hinaus finden jährlich anonyme Patientenbefragungen statt, die uns eine Rückmeldung geben über die Erwartungen unserer Patientinnen und Patienten und deren Zufriedenheit. Auszüge aus diesen Befragungen aus den letzten 3 Jahren finden Sie unter Zufriedenheitsbarometer.